Julia Cencig

Zur Person

VITA:

Julia Cencig wird 1972 in Salzburg geboren. Ihre Eltern eröffnen Julia schon sehr früh die Welt der Musik, des Balletts sowie des Theaters. Sie wächst in Völkermarkt auf und erkennt schon früh, dass sie Schauspielerin werden will. Nach der Matura zieht Julia Cencig nach Wien und besucht die Schauspielschule Volkstheater, die sie mit Auszeichnung abschließt. Parallel zu ihrer Entwicklung als Bühnenschauspielerin arbeitet Julia immer mehr auch für Film und Fernsehen. Mit ihrer Rolle als Pilotin Gina Aigner in der Erfolgsserie „Medicopter 117 – Jedes leben zählt“ wird sie einem breiten Publikum bekannt. Es folgen zahlreiche große Film- und Fernsehproduktionen wie „Kronprinz Rudolf“, „Das Weihnachtsekel“, „Steirerblut“ oder „Vitasek?“ u.v.a. Seit 2014 ermittelt sie als Kommissarin Nina Pokorny in der beliebten Krimiserie „Soko Kitzbühel“.


Grösse: 162cm

Augenfarbe: Braun

Haarfarbe: Braun

Sprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch

Dialekte: Kärntnerisch, Salzburgerisch, Wienerisch